EKS & kubecost – Kubernetes-Kosten im Griff

Ein vollständig verwalteter Kubernetes-Service auf AWS ist eine feine Sache: binnen weniger Minuten können wir auf EKS-Cluster zugreifen und von den Möglichkeiten der Plattform profitieren.

Doch wie sieht es mit den Kosten aus? AWS berechnet Gebühren für Compute, Storage und Data Transfer. Hinzu kommt noch eine feste monatliche Gebühr in Höhe von 73 US-Dollar pro EKS-Cluster …

Weiterlesen

Taking Ownership of your Workflow

As a developer, you are constantly learning and improving. There are a lot of different benchmarks you are supposed to fulfill. When you are applying for a job, you are supposed to check all the boxes. Do you know Java? Do you have experience working in an agile environment? Design patterns? TDD? In consulting, you get to do this again with every new customer and project. But what then?

In our daily business, things get a bit fuzzier. It boils down to perceived competence and speed. Does this developer know what they are talking about? Do they get work done on time? The first boils down to the checkboxes again. The latter, though … How do you become faster? Without compromising on quality, that is.

Weiterlesen

Reorganisation … mit 9 goldenen Regeln!

Reorganisationen haben viele mögliche Ziele. Strukturen und Prozesse sollen Unternehmen dabei unterstützen, die strategischen Prioritäten grundsätzlich (oder auch besser) umzusetzen, Wachstum zu ermöglichen, bessere Entscheidungsfindung zu ermöglichen, Kostensenkung zu erzielen oder Verantwortlichkeiten besser zu klären. Die Liste lässt sich sicherlich endlos fortsetzen.

Fest steht, Reorganisationen sind immer wieder nötig und begleiten Unternehmen, solange sie existieren.

Weiterlesen

Busyness as usual

Are you busy? I’m glad that you found some time to read this article. It has an average reading time of 10 minutes. Sounds like a short amount of investment in time.

But, likely, you will not make it till the end, some important messages are dropping in already in parallel, or your next meeting will start in five minutes. In this case, this article may end up on one of your reading lists for later. You want to read it when you have some time. How likely is it that you will find this time? How many articles or tasks are already waiting for this particular time slot?

So far, everything is busy as usual. You are busy as usual!

Weiterlesen

Oktober-Rückblick und OKR-Ausblick🎃

Liebe Freunde und Mitglieder unserer Agile Community,

wir hoffen, ihr habt Halloween unbeschadet überstanden und die restlichen Kürbisse lecker verarbeitet ;) Da schon wieder ein Monat vorbei ist, gibt es hier also wieder einen neuen Infoletter. Wenn ihr wissen möchtet, was im Oktober alles passiert ist oder im November noch ansteht, schaut doch mal rein!

Weiterlesen

Business Model Innovation mit dem Aikido-Pattern

Geschäftsmodelle stehen unter Druck. Deshalb sind Geschäftsmodell-Betrachtungen ein wichtiges Tool; auch und insbesondere im Produktmanagement. Denn ein starkes Geschäftsmodell ist der Grundstein für den geschäftlichen Erfolg. Deshalb möchte ich heute eine forschungsbasierte Methodik mit euch teilen. Nerd-Modus on fire!

Weiterlesen

CI/CD-Pipelines mit GitHub Actions

GitHub Actions ermöglicht die Realisierung einer vollständigen Continuous Integration / Continuous Delivery Pipeline direkt in unserem GitHub Repository. In diesem Workshop erstellen wir eine komplette Build- und Release-Pipeline für ein bestehendes Node.js-Projekt und lernen dabei die Funktionsweise von CI/CD sowie die Kernkonzepte von GitHub Actions in der Praxis kennen.

Weiterlesen

Positive Leadership

Wenn du mal genau hinschaust: Welche Nachrichten liest du hauptsächlich in der Zeitung? Steht da, dass wir in der friedlichsten Welt aller Zeiten leben? Oder dass Tausende von Flügen problemlos verlaufen sind? Oder dass die Zahl der Mordopfer seit Jahren rückläufig ist?

Nein, da steht etwas von Kriegen, Flugzeugabstürzen und Amokläufen. Unsere Aufmerksamkeit ist mehr auf das negative, vermeintlich lebensbedrohende ausgerichtet als auf das, was gut läuft und unser Leben sichert. Das beschreibt der sogenannte Negativity Bias: Negative Reize kommen schneller im Gehirn an, werden stärker wahrgenommen und wirken länger als positive. Vermutlich dient(e) diese Verzerrung dazu, uns vor Gefahren zu warnen und so unser Überleben zu sichern.

Weiterlesen

Opportunity Canvas

Vor kurzem habe ich über Customer Problem Statements geschrieben. In diesem Artikel habe ich dazu geraten, die Rückfrage nach dem Kundenproblem zu stellen. Was macht man jedoch, wenn diese Rückfrage als nervig oder bedrohlich oder gar als Arbeitsverweigerung aufgefasst wird? Nun ja, entweder man kündigt (was meine tatsächliche Empfehlung wäre) oder ihr lest jetzt weiter und bekommt einen Praxistipp, der Euch hilft – quasi undercover – ein guter Produktler zu sein.

Nochmal vorab zur mentalen Entlastung – wenn es dazu ein Meme gibt, ist es real. Bitte fragt immer nachdem „warum“gern auch 5 mal.

Weiterlesen