We Need to Align!

Please answer yourself a question: How many meetings “just to align each other” did you have in the last week? Feel free to check your calendar and think about all the meetings you had with the initial purpose of alignment. All these fancy circles, squads, all-hands, or whatever they called, meetings consuming a lot of working time during a week. They are set up with the best intentions, but often they feel awkward and somehow useless because they are not fulfilling the promise they brought – alignment.

Don’t get me wrong! Alignment is important, and it is definitely one of the key drivers in agile environments. But the more I observe attempts to align in the wild, the more I see the point that there are a lot of common misunderstandings of what alignment is about.

Weiterlesen

Komponenten- und Featureteams – ein Forschungsergebnis

Die Frage, wie die Arbeit innerhalb einer Entwicklungs-Organisation am besten organisiert werden kann, ist seit langem von theoretischem und praktischem Interesse. Häufig stößt man hierbei auf Feature- und Komponententeams.

In diesem Beitrag möchte ich auf die Unterschiede sowie auf den aktuellen Stand der Forschung eingehen.

Weiterlesen

Die Spendenaktion der Agile UG 2021

Mit großen Schritten gehen wir dem Ende von 2021 entgegen. Gerade war es noch Sommer und jetzt befinden wir uns schon mitten in der Zeit zwischen den Jahren. Gerade haben wir Weihnachten, das Fest der Liebe und der Zeit des Gebens und Schenkens, hinter uns gebracht. Aus diesem Grund schauen wir gemeinsam auf unsere Spendenaktion der Agilen User Group zurück. Was ist in diesem Jahr passiert? Wie viel Geld haben wir gesammelt und wem konnten wir damit eine Freude bereiten?

In diesem Blogbeitrag wollen wir mit euch das Jahr Revue passieren lassen und euch die Highlights vorstellen.

Weiterlesen

Agiler Adventskalender: Arbeitet der Weihnachtsmann agil?

Heute ist es so weit: Der Weihnachtsmann kommt! Oder das Christkind – je nachdem, wo man sich gerade befindet … Nachdem ihr uns jetzt schon 23 Tage in unserer agilen Adventszeit begleitet habt, wollen wir zum krönenden Abschluss einen Blick auf einen agilen Höchstperformer werfen. Aber …

Arbeitet der Weihnachtsmann eigentlich agil?

Weiterlesen

Agiler Adventskalender: Agiles Arbeiten in der Fachabteilung

Anforderungen an das Produkt kommen direkt aus dem End2End-verantwortlichen Produktentwicklungsteam, richtig? Nun, in vielen Unternehmen gibt es eine strukturell andere Aufstellung. Ungeachtet der „Richtigkeit“ erreichte uns dazu folgende Frage, auf die wir im 23. Beitrag unseres Agilen Adventskalenders näher eingehen wollen:

Muss die Fachabteilung jetzt auch lernen, agil zu arbeiten?

Weiterlesen

Agiler Adventskalender: BAPO vs. OPAB

Am 22. Tag unseres Agilen Adventskalenders blicken wir auf ein Thema, das man so vielleicht gar nicht auf dem Schirm hat, da man immer nur aus der eigenen Organisation heraus denkt. Aber sehen wir uns zunächst einmal die heutige Frage an:

Warum stehen sich Unternehmen bei der marktorientierten Ausrichtung manchmal selbst im Weg?

Weiterlesen

Agiler Adventskalender: Product Owner vs. Projektleiter

Hinter dem 20. Türchen unseres Agilen Adventskalenders verbirgt sich die Antwort auf eine Frage, die sich bestimmt viele von uns schon einmal gestellt haben:

Worin unterscheidet sich der Product Owner vom klassischen Projektleiter? 

Weiterlesen

Agiler Adventskalender: Sustainable Pace

Am 19. Dezember beschäftigen wir uns – natürlich – mit dem 19. Thema unseres Agilen Adventskalenders. Und um ein wenig zu spoilern: Es wird Zeit, das Schritttempo anzupassen. Aber beginnen wir mit unserer Frage:

Was ist mit Sustainable Pace im Agilen Alltag gemeint?

Weiterlesen

Agiler Adventskalender: Impact Mapping

Am 17. Tag unseres Agilen Adventskalender beschäftigen wir uns mit der Produktentwicklung und haben dabei eine Methodenempfehlung für Euch:

Wie kann ich sicherstellen, dass ich die Produktentwicklung wertstiftend ausrichte?

Eine mögliche und solide Antwort lautet: mit Impact Mapping.

Weiterlesen