Faster programming (with ES6): Magic Getters, Setters and Variable Function Names (Part 3/4)

The aim of this series is to show you how to program faster by writing less code. In part one you get an overview what I mean by writing less code, part 2 shows how destructuring works, how you can use the arrow function and default Params to reduce code. Here in part 3 you’ll learn more about magic getters/setters and the Variable Function Names. Weiterlesen

Faster Programming (with ES6): Destructuring and Arrow Function (Part 2/4)

This series is about how to program „faster“. It is not, however, about typing code faster but to write less code in the first place. It saves time but also you have to read less code and the effort to maintain it sinks in the long run (more about it in the introduction). In part 2 I’ll show you how to use destructuring and the Arrow Function.  Weiterlesen

Faster Programming (with ES6/TypeScript): Introduction

Our daily business as a JavaScript/TypeScript developer is to work with lots of code. The bigger the project, the more code you need to read – instead of writing it. The idea for this four-part series is that in the long term a project always benefits from writing less. Make the code-base smaller, cleaner, so that you and others don’t need to read so much. This allows faster programming and less code increases maintainability.

Weiterlesen

Percona-Tools für Entwickler, Teil 1

Percona-Toolkit… das ist doch nur für Admins? Mag man denken, aber es gibt in dieser großen Sammlung von Werkzeugen (der Nachfolger von Maatkit) auch Dinge, die ein reiner Developer nutzen kann und sollte. Und ich meine da nicht nur DevOps. Im Artikel wird genau erklärt, welche Tools das sind und wie ihr sie insbesondere als reiner Developer sofort nutzen könnt.

Weiterlesen

Konvertieren einer Tabelle aus Wikipedia nach MySQL

Im folgenden Artikel beschreibe ich, wie man mit einfachen Mitteln in zwei Stunden eine komplexe Tabelle von Wikipedia nach MySQL konvertieren kann und zwar so, dass die Tabelle dann „benutzbar“ ist, also frei von diversen Unschönheiten im Originaltext. Dabei benutze ich ausschließlich Mittel aus 2nd- und 4th-Generation-Languages (Siehe auch deutsche Version) (2nd-Generation sind zum Beispiel reguläre Ausdrücke, 4th ist zum Beispiel SQL, zu 3rd-Generation gehören Sprachen wie PHP). Der eigentliche Clou ist, dass die Konvertierung in der Datenbank stattfindet. Für manchen sicher ein alter Hut, aber viele haben das so sicher noch nicht gesehen. Anschließend beschreibe ich noch, was man generell beachten muss, wenn man so etwas produktiv einsetzen will und erkläre, was die generellen Vor- und Nachteile dieses Verfahrens sind.

Weiterlesen

IPC Spring Edition 2012: Der Versuch einer Zusammenfassung, stattdessen aber kunterbuntes Allerlei

Ursprünglich dachte ich, der Bericht wäre nur für unser internes Blog geeignet, da er zu viel eigene Meinung enthält. :) Aber Johann meinte „Wieso, ist doch interessant?“

Hier also – unsortiert das, was davon im Gedächtnis geblieben ist (es gab natürlich noch viel mehr, zum Beispiel diese Party in der Münzstraße… aber das ist nicht so interessant) – ein nochmals leicht überarbeiteter Bericht über die IPC Spring-Edition 2012. Diese fand vom 03. bis 06. Juni in Berlin statt. Ich war vom 5. auf den 6. Juni dort, das war auch mal wieder notwendig, denn das letzte mal war ich 2009 auf einer IPC gewesen.

Weiterlesen