Development Environments with Vagrant and Puppet

Motivation

Setting up the infrastructure for new projects can be quite a pain in the ***. Even after the initial setup is done, adding new developers to the team requires a lot of time. Besides explaining the project to the new team member, the project’s development environment has to be installed on the new developer’s computer. This includes setting up virtual machines, web- and database-servers, updating libraries etc.

Many IT companies use the same technologies repeatedly which leaves them with multiple development environments that look very similar but have been set up separately. This problem can be solved by using a configuration management software and a smart tool for handling virtual machines.

Weiterlesen

Mayflower-Adventsverlosung: Gewinner stehen fest

Pünktlich zum Nikolaus hatten wir Björns Rezension zum neuen Hanser-Titel „Der agile Festpreis“ mit einem kleinen Gewinnspiel ergänzt. In ihrem Text versuchen die Autoren Boris Gloger (Scrum Coach), Ralf Mittermayr (Partner BearingPoint), Dr. Wolfgang Pfarl (T-Mobile Austria) und Dr. Andreas Opelt (Manager bei infonova) der Frage nachzugehen, wie sich Festpreis-Angebote und agile Projektverfahren sauber unter einen Hut bringen lassen. Weiterlesen

Percona-Tools für Entwickler, Teil 1

Percona-Toolkit… das ist doch nur für Admins? Mag man denken, aber es gibt in dieser großen Sammlung von Werkzeugen (der Nachfolger von Maatkit) auch Dinge, die ein reiner Developer nutzen kann und sollte. Und ich meine da nicht nur DevOps. Im Artikel wird genau erklärt, welche Tools das sind und wie ihr sie insbesondere als reiner Developer sofort nutzen könnt.

Weiterlesen

Analyze information paths in complex IT-projects —
Use case to visualize several information paths and their impact

My main motivation for writing a blog post about that topic can be summarized in a single sentence

The developers produce software that the customer really needs!

It sounds simple but means that developers require appropriate information in order to deliver output that corresponds exactly to the input that the customer provides, or rather to what the customer really needs. Based on many observations I think the input which is given is influenced by communication paths that vary according to the project.

Weiterlesen

Production != Staging und trotzdem alles unter einem Hut

In einer idealen Welt der Entwicklung sehen natürlich Staging- und Produktivsystem völlig identisch aus, da Probleme, die im Produktivsystem auftreten würden, bereits auf dem Stagingsystem absehbar sind.

In der realen Welt ist dies jedoch längst nicht immer der Fall, sei es nun historisch bedingt, aus Kostengründen, wenn beispielsweise eine teuere kommerzielle Linuxdistribution für das Produktivsystem genutzt wird, oder weil das Produktivsystem so gar nicht abbildbar ist – Gründe gibt es genug, warum Staging- und Produktivsystem nicht so identisch sind, wie sie es seien sollten.
Weiterlesen

Von Kanban und wie alles besser wurde…

Noch im Sommer herrschte das Chaos: Unsere Lieferzeiten waren unklar, das Ticketmanagement wurde von uns selbst durchgeführt und die Fachabteilung, die am lautesten brüllte, hat ihr Ticket als erstes umgesetzt bekommen. Immer wieder erwischten wir uns dabei, wie wir an viel zu vielen Tickets gleichzeitig arbeiteten und die Zeit für technische Verbesserungen  auch auf der Strecke blieb.

Es war Zeit, etwas zu ändern!

Grunt – a JavaScript build tool

Build systems have a long tradition in software development infrastructures. They allow for easy automation of tedious tasks that have to be run often while a software product is in development. And there is a great variety of such tasks: compiling source files, running unit tests, gathering metrics from the code and finally deploying it.

This article will introduce Grunt, a build tool for JavaScript projects.
Weiterlesen

Der Agile Festpreis – eine Rezension


Buch Der Agile Festpreis
„Agile Projektvorgehensweise und Festpreis schliessen sich aus.“ Haben Sie das auch schon gehört? Dass dem nicht so sein muss, versuchen die Autoren Boris Gloger (Scrum Coach), Ralf Mittermayr (Partner BearingPoint), Dr. Wolfgang Pfarl (T-Mobile Austria) und Dr. Andreas Opelt (Manager bei infonova) in ihrem Buch „Der Agile Festpreis“ zu unterstreichen. Nicht nur weil wir bei Mayflower agile Projekte mit Festpreis durchführen, habe ich mir das Buch näher angesehen, und möchte im folgenden Blogbeitrag meinen Eindruck beschreiben. Und weil Nikolaus ist, verlosen wir 2x 3 Exemplare des Buchs. :-) Mehr zur Verlosung ist am Ende des (langen) Beitrags zu finden.

Weiterlesen

Android-Apps mit dem Samsung Remote Test Lab testen

Als Android-Developer hat man zwangsweise mit der Fragmentierung der Geräte und Versionen zu kämpfen. Gerade für Open-Source-Developer wie mich, die nicht über ein großes Sortiment an Geräten verfügen, ist das ein Problem. Um dennoch auf ein breites Angebot an Testhardware zurückgreifen zu können, kann man nun Bekannten grundsätzlich Geräte empfehlen, die noch kein anderer Bekannter hat, oder sich Services suchen, über die sich Geräte via Internetverbindung fernsteuern lassen. In dem Fall liegt die Hardware beim Serviceanbieter und ist quasi bedienbar, als hätte man sie selbst in der Hand. Die Ausgabe des Gerätes sieht man auf dem eigenen Bildschirm. Dieser Artikel wird den kostenlosen Service der Samsung Remote Test Labs vorstellen. Weiterlesen