Angular von 0 auf 100

Durch die Regeln unseres Kanban-Boards bin ich im aktuellen Projekt an die Aufgabe gelangt, einen Ablauf prototypisch in einer Frontend-Application darzustellen. Es galt, sich nur einmal vorzustellen, ob und wie wir eine komplexe Funktion abbilden können. Der definierte Timeslot lag bei zwei Tagen.

Angular als Framework der Wahl

Da ich schon vor Jahren eine Affinität für AngularJS entwickelt habe und dazu auch noch den Release-Prozess zu Angular 2 mit schmerzlichen Migrationen mitgemacht habe, lag es nahe, auch hier schnell eine Angular-App aufzusetzen. Da Angular 4 inzwischen erschienen ist, welches der Version 2 sehr stark ähnelt, fiel die Wahl darauf. Angular 4 ist eine wirkliche Weiterentwicklung von der Version 2 (3 wurde ausgelassen). Angular 2 war ein kompletter Rewrite von AngularJS.

Gesagt, getan – innerhalb von zwei Tagen entstand eine App, die im folgenden Review einige Personen begeistert hat. Sowohl im Team, als auch beim Kunden war die Begeisterung so groß, dass wir die Applikation jetzt vervollständigen und zugänglich machen sollen.

Weiterlesen

Das neue AngularJS-Poster

Ein neues AngularJS-Poster? Jetzt noch, wo doch ein neues AngularJS 2.0 vor der Tür steht? Ja, das ist sinnvoll. Nicht nur, weil es bis zur Umstellung noch ein wenig hin ist (geschweige denn, ob und wenn AngularJS 2 denn den neuen Standard stellt) sondern auch, weil ein Überblick zu gängigen AngularJS-Konventionen hilft, lesbaren und strukturierten Code zu schreiben. Was letztlich dazu beitragen wird, auch im Nachgang noch zusätzliche Features in bestehende AngularJS-Applikationen zu ergänzen oder Module aus anderen Projekten wiederzuverwenden Und ja, am Ende wird das auch helfen, strukturiert auf AngularJS 2 zu migrieren. Weiterlesen

AngularJS Tipps: Message-Bus für eine AngularJS-App und das Publish-Subscribe Pattern

Mit diesem Artikel setze ich die Reihe AngularJS Tipps fort und beschäftige mich hier noch einmal mit der Frage, wie in einer AngularJS-App Kommunikation und Datenaustausch stattfinden kann. Allerdings liegt der Schwerpunkt in diesem Fall auf Applikationen mit konsequent modularer Struktur. Teil I der Reihe handelte von der Kommunikation zwischen AngularJS-Controllern und Teil II der Reihe vom grundlegenden Aufbau einer AngularJS-Applikation.

Was ich nun in diesem Artikel konkret vorstellen möchte, ist die Implementierung eines Message-Bus mit AngularJS, der als Notification-Service dienen soll. Das Konzept dahinter ist das Publish-Subscribe Pattern. Damit können Teile einer Applikation miteinander verknüpft werden die nicht in einer unmittelbaren Beziehung stehen sollen (Kapselung, Wiederverwendbarkeit, Testbarkeit).

Der Artikel richtet sich an Leser die bereits Erfahrungen mit AngularJS gesammelt haben und ist darum keine generelle Einführung in die Arbeit mit diesem JavaScript-Application-Framework.

Weiterlesen

AngularJS Tipps: Modularer Aufbau einer AngularJS-Applikation

In diesem zweiten Teil der Reihe AngularJS Tipps geht es um den grundlegenden Aufbau einer AngularJS Web-Applikation. In Abgrenzung zu bekannten Beispielen, zeige ich ein einfaches, aber praxisnahes Muster für eine modulare Struktur einer AngularJS-App. Im vorangegangenen ersten Teil der Reihe beschäftigte ich mich mit der Kommunikation zwischen AngularJS-Controllern.

Der Artikel richtet sich an Leser die bereits Erfahrungen mit AngularJS gesammelt haben und ist darum keine generelle Einführung in die Arbeit mit diesem JavaScript-Application-Framework.

Weiterlesen

AngularJS Tipps: Controller-Kommunikation, Datenaustausch per Routing, AJAX-Error-Handling

Dieser Artikel ist der erste Teil der Reihe „AngularJS Tipps“. Er beschäftigt sich mit drei Problemstellungen zu denen Best-Practise-Tipps gegeben werden sollen: (1) Kommunikation zwischen Controllern via Services, (2) Datenaustausch zwischen Controllern per Routing und AJAX-Errors an einer zentralen Stelle einer Web-App abfangen. Alle diese Themen drehen sich um die Frage, wie sich eher unabhängige Teile einer AngularJS-App miteinander verdrahten lassen, wie sich also ein Autausch von Daten und Informationen herstellen lässt.

Der Artikel richtet sich an Leser die bereits Erfahrungen mit AngularJS gesammelt haben und ist darum keine generelle Einführung in die Arbeit mit diesem JavaScript-Application-Framework.

Weiterlesen

Erstellen einer flexiblen Projektstruktur für Symfony2 und AngularJS

Symfony2 im Backend und AngularJS im Frontend, das war die Wahl für ein internes Projekt zur Teamplanung bei meinem Praktikum im September/Oktober 2013.

Eine besondere Herausforderung von Zusammenfügen der beiden Frameworks, sodass sie angenehm miteinander harmonieren, da beide ihr eigenes Routing mitbringen.
Soll hier Symfony das Routing übernehmen oder soll AngularJS das alles regeln? Brauche ich eine spezielle Webserverkonfiguration?

In diesem Artikel möchte ich beschrieben, wie die Projektstruktur aussehen muss, damit Symfony2 und AngularJS bequem zusammen spielen und es keine Kompilkationen mit Updates und dem Deployment gibt. Weiterlesen