Rund um: GraphQL

Im ersten Teil unserer PostgraPhile-Serie haben wir euch ein Setup an Technologien vorgestellt, das gut zusammenspielt: PostgreSQL, PostGraphile, GraphQL und TypeScript.

In diesem Artikel beleuchten wir die Tiefen der GraphQL-Sprache mit ihren Möglichkeiten und Eigenheiten.

Weiterlesen

PostgreSQL, GraphQL & PostGraphile – ein Überblick

Wenn man heutzutage eine Software-Applikation bauen will, hat man die Auswahl aus einem bunten Strauß an Technologien. Dabei kann man schnell in Fallen laufen, da nicht alle Technologien gut miteinander arbeiten. Da wird dann plötzlich der Aufwand sehr groß, den Datenfluss durch den Tech-Stack unter Kontrolle zu halten.

Ein Setup, das gut zusammenspielt, bzw. teilweise darauf ausgelegt ist, in diesem Tech-Stack zu leben, ist Folgendes:

  • PostgreSQL für die Datenbank
  • PostGraphile zur Erstellung der API 
  • GraphQL zur Abfrage der API
  • TypeScript im Frontend (z. B. in Verbindung mit React)

Auf die drei Teile PostgreSQL, GraphQL und besonders PostGraphile wollen wir in diesem Artikel – und den folgenden Teilen der Blog-Serie – näher eingehen.

Weiterlesen

Meetup-Interview: GraphQL als Alternative zu REST

Am Mittwoch, den 22. April 2020, hält unsere Sonja einen Remote-Vortrag, in dem sie sich mit GraphQL als Alternative zu REST beschäftigt. Darin stellt sie die Grundlagen und Konzepte von GraphQL vor und zeigt in einem Live-Coding die Umsetzung einer einfachen Webanwendung.

Wir haben mit ihr im Vorfeld über ihre Erfahrungen und ihren Weg zu GraphQL gesprochen. Außerdem wird sie uns etwas über die Lernkurve erzählen.

Infos und Anmeldung zum Meetup

Weiterlesen

Working efficiently with GraphQL-CodeGen types in TypeScript

In our project, we’re using GraphQL, and we’re using graphql-codegen to generate types for our queries. While this is very convenient, it’s almost impossible to extract sub-types from these generated types. Let me explain.

Weiterlesen

Audit Events in your GraphQL Stack with the postgraphile-audit-plugin

In many projects, one needs to track changes in data in your database. With pgMemento, you can automatically generate audit information like that. It extends your PostgreSQL tables by an audit_id column, which in turn refers to the specific audit event in the pgMemento tables, which are by default stored in a separate database schema.

So far, so good.

Weiterlesen