Vom Symfony CMF und Open Source im Allgemeinen

Unser Max ist Core Contributor beim Symfony CMF. Das Content Management Framework bietet Entwicklern die Möglichkeit, sich einzelne Bestandteile eines CMS herauszupicken, ohne ein komplettes Content-Management-System installieren zu müssen.

In dieser einfachen Aussage stecken gleich zwei spannende Themen. Zum einen natürlich das CMF selbst, zum anderen die Frage nach dem Einsatz von Open Source in kommerziellen Projekten einzelner Unternehmen.

Weiterlesen

Resource Handling im Repository

PHP-Applikationen sind inzwischen stark modularisiert, composer.json ist inzwischen kaum noch aus dem Projektalltag wegzudenken. Doch dadurch entstehen auch neue Probleme. Irgendwie wollen verschiedene Resourcen (CSS, JS, Templates, …) aus externen Libraries in die Applikation eingebunden werden. Im Symfony-Umfeld hilft dabei in Teilen zwar eine saubere Ordnerstruktur und das Assets-Handling, doch nicht alles ist ein Symfony-Bundle. Ende letzten Jahres hat uns dann Bernhard Schussek (@Webmozart) ein Tool vorgestellt, das hier Abhilfe schafft: Puli. Weitere Infos zu Puli finden sich in seinem Blog.
Weiterlesen

Neues Release – Symfony CMF 1.3

Zeit wird es! Gestern haben wir ein neues Release für das Symfony CMF getagged. Da das CMF kein monolitisches Stück Software ist, sondern ein Verbund aus Komponenten und Bundles, gibt es zwar eine Version 1.3 des CMF an sich, die einzelnen Teile können aber davon unterschiedliche Versionen haben. Je nach Entstehungsgeschichte variieren diese von 1.0 bis 2.0. Weiterlesen