Brändi Dog – Brettspiel mit Langzeitmotivation im Team

Am heutigen Mayday – das ist unsere unternehmensinterne Slacktime – habe ich als Projekt „Brändi Dog – kooperatives Mensch Ärgere Dich Nicht© mit ein paar Besonderheiten“ eingebracht. Wer Brändi Dog nicht kennt: „Brändi Dog ist ein spannendes Brettspiel mit Langzeitmotivation, dass im Team und mit Bridge-Karten gespielt wird.“ Dabei gibt es eine ganze Reihe an besonderen Regeln, die neben taktischem Vorgehen auch kooperatives Spiel ermöglichen. Denn gewinnen kannst du nur als Team zu zweit. :-) Hier folgt ein kurzer Bericht vom Spiel.

Wer ist Brändi?

Das Produkt wurde von der Stiftung Brändi entwickelt. Sie stellt Arbeits-, Ausbildungs- und Wohnplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung. Du kannst das Spiel online im Shop erwerben. Ich empfehle den zusätzlichen Kauf des Extension Packs, um das Spiel von 4 Spielern (2 Teams) auf 6 Spieler (3 Teams) zu erweitern. In der Grundversion ist das Murmel-Set für bis zu 6 Spieler bereits enthalten.

Das Spiel ist auch mit 3 oder 5 Spielern spielbar. Weil wir teambasiert arbeiten wollten, haben wir jedoch auf die Variante mit 4 oder 6 Spielern abgezielt.

— Spannendes Thema? —

Du interessierst Dich für weitere Informationen zu diesem Thema? Setz‘ Dich über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung, wir stehen Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Welche besonderen Regeln gibt es?

Der Spielspaß wird dadurch gesteigert, dass es eine ganze Reihe an ungewöhnlichen Regeln gibt. Im Folgenden nur eine kleine Auswahl davon:

Karten statt Würfel

Jeder Spieler bekommt ein Set an Karten. In jeder Runde ist eine Karte abzuwerfen und je nach Bedeutung der Karte die Murmel weiter zu ziehen. Wurden die Karten aufgebraucht, wird ein neues Set verteilt – jedes Mal allerdings mit einer Karte weniger (das Set startet mit 6 Karten für jeden Spieler). In jeder Runde musst du eine Karte abwerfen – wenn du sie nicht nutzen kannst, dann musst du dadurch aussetzen.

Vor und Zurück

Mit der Karte 4 kann die Murmel um 4 Felder vor- oder rückwärts gespielt werden. Nett, um vom Start weg schnell ins Ziel zu kommen. :-)

Punkte zerteilen

Die Karte 7 ermöglicht es, den Punktwert 7 auf die eigenen oder die Murmel des Partners zu verteilen. Wir erinnern uns: nur dasjenige Team hat gewonnen, das die Murmeln von beiden Spielern ins Ziel bewegen konnte. :-) Pech hat, wessen Murmel dabei überholt wurde: diese wird dann wieder zurück in den „Zwinger“ geworfen.

Murmeln tauschen

Mit dem „Jungen“ (Bube) kann eine eigene Murmel mit der des Gegners oder des Partners getauscht werden.

Ass, König, Joker

Nur diese Karten berechtigen, eine Murmel aus dem Zwinger auf das Startfeld zu legen, oder mit einer bestimmten Punktzahl eine bereits im Spiel befindliche Murmel weiterzuziehen.

Blockade!

Du hast deine Murmel auf das Startfeld bewegt, weil du zum Beispiel ein Ass hattest? Prima: solange die Murmel das erste Mal auf dem Start-Feld liegt, blockiert sie alle anderen Murmeln, die vorbei wollen. Auch die deines Team-Mitglieds.

Alle Regeln in Kürze

Alle Regeln finden sich auf dieser praktischen Kurzanleitung.

Wie lief es bei uns?

Die vier Spieler hatten sichtlich viel Spaß bei diesem Spiel. In ca. 1,5h kristallisierte sich ein Gewinner-Team heraus.

Gewinnerteam bei unserer Mayday-Session zu Brändi Dog

Das Fazit der Teilnehmer:

  • es hat allen viel Spaß gemacht
  • man wird dahingehend positiv unterstützt, indem der Spielpartner einem „in die Karten spielt“
  • Mitdenken für den Spielpartner wird gefördert: „Wie erhöhe ich die gemeinsamen Chancen, so dass jemand anders auf meinem Spielzug aufbauen kann?“

Danke an Alex, Carry, Christopher und Martin, dass Ihr mitgemacht habt!

Du willst das auch ausprobieren?

Ich werde das Spiel als Session-Vorschlag auf dem kommenden Product Owner Camp am 25./26. August in Frankfurt am Main einreichen (Ideen-Liste für Sessions). Vielleicht sehen wir uns dort? :-)

Weitere team-basierte Brettspiele

Wer nach weiteren kooperativen Brettspielen sucht, die man im Team spielen kann, der wird zum Beispiel bei „Pandemie“ (Wikipedia, Pandemie bei Amazon) fündig. In diesem Spiel spielen alle zusammen, und müssen dabei die Welt retten.

Welche anderen team-basierten (mehrere Teams oder alle zusammen) Brettspiele kennst du noch? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Für neue Blogupdates anmelden:


5 Gedanken zu “Brändi Dog – Brettspiel mit Langzeitmotivation im Team

  1. Arkham Horror – alle Spieler zusammen versuchen das Erwachen des großen Alten zu verhindern. In den Erweiterungen gibt es dann teilweise noch Zusatz-Ziele für einzelne Spieler, die weniger kooperatives verhalten motivieren können.

  2. Drei rasante kooperative Echtzeit-Tips:

    In Escape – Fluch des Tempels würfeln alle Spieler gleichzeitig so schnell sie können, um mit den korrekten Symbolen einen antiken Tempel in bester Indiana-Jones-Manier zu erkunden und innerhalb der knapp bemessenen Zeit wieder zu entkommen. Wenn einer der Spieler festhängt, weil seine Würfel durch die bösen schwarzen Masken blockiert sind, braucht er die Unterstützung seiner Kollegen, denn nur wenn alle entkommen ist das Spiel gewonnen. http://amzn.to/2vLzwGz

    Magic Maze: Vier Fantasy Helden durchstöbern ein labyrinthartiges Einkaufszentrum um ihre verlorene Ausrüstung zurück zu stehlen. Zusammenarbeit ist essentiell, weil jeder Spieler die Figuren nur in eine Himmelsrichtung bewegen darf. Ach ja: Die einzige erlaubte Kommunikation ist dabei der große rote „Mach Was“ Pöppel. https://www.brettspiel-angebote.de/spiele/magic-maze/1685/

    Captain Sonar: Zwei U-Boot Besatzung zu je vier Spielern liefern sich ein Katz-und-Maus-Spiel unter dem Meer. Der Funker versucht aus den Kursansagen des gegnerischen Kapitäns die Position des anderen U-Boots zu orten, während der Maschinist und der Erste Offizier verzweifelt versuchen, die nötigen Systeme und Waffen in bereit zu halten, damit im kritischen Moment der vernichtende Treffer gelandet werden kann. https://www.brettspiel-angebote.de/spiele/captain-sonar/1523/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.