50.000 Bestellungen pro Stunde

 

Wie berichtet, war letzte Woche OXID Partnertag. Am Abend traf man sich gemütlich im Kagan zum Plausch, Networking und zur Verleihung des OXID Best Solution Awards. Ich freue mich, dass der Shop vod.premiere.de den OXID eShop Best Solution Award in der Sonderkategorie gewonnen hat. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung der Standard Shopfunktionalität zu einer High End Download/Streaming-Plattform, die T-Systems MMS (GU) mit uns (Mayflower) umgesetzt hat. Eine Besonderheit war dabei auch die Zusammenarbeit mit weiteren Dienstleistern (Zend, ISD Internet GmbH, Server Service AG, Intercard AG, RBS Worldpay, Vantronix). Innerhalb des Projektes war Deutschlands größte Multimedia Agentur (T-Systems MMS) hochflexibel und agierte wie ein Schnellboot im Fahrwasser des Projekts. Und ja, auch Mayflower hatte die Speed-Segel gehißt, um mit der MMS innerhalb kürzester Zeit und rechtzeitig zum Start der Champions League die Plattform online zu bringen. :-)

 

Dass sich der Shop hinter anderen Lösungen nicht zu verstecken braucht, zeigen allein die Lasttests: bis zu 50.000 vollständige Transaktionen (Bestellungen) pro Stunde sind hierbei im 128 Core/256 GB App Cluster mit 3 DB-Servern und 2 statischen Fileservern möglich. Die über die Plattform vermarkteten Sport-Großereignisse wie zum Beispiel die Champions League sind durch extreme Spitzenlasten gekennzeichnet, denn ganz Deutschland möchte Champions League sehen. :-)

 

Die offizielle Pressemitteilung findet sich im Pressebereich von OXID eSales.

 

UPDATE: OXID eSales erzählt zu den Best Solution Awards und zum Premiere-Projekt auch noch etwas in ihrem Blog.

Sicherheit und Skalierbarkeit im E-Commerce

Am Dienstag lud OXID eSales zum alljährlichen Partnertag ein. Ich hatte das große Vergnügen, einen Vortrag zum Thema „Sicherheit und Skalierbarkeit im E-Commerce“ halten zu dürfen, und es war mir auch keiner böse, dass ich zeitlich überzogen habe :-) Jedenfalls ist es so, dass man durchaus das eine oder andere beachten muss und sollte, wenn man eine skalierbare E-Commerce Plattform aufsetzen möchte. Einige Grundregeln aus der Softwareentwicklung aus anderen Bereichen lassen sich 1:1 im E-Commerce Bereich übertragen, manchmal gibt es jedoch Besonderheiten zu beachten.

 

Dass der OXID eShop Enterprise Edition eine sehr leistungsfähige Plattform ist, dürfte gemeinhin bekannt sein. Im Rahmen der Anpassung einer Shop-Software an die Bedürfnisse des Enterprise Kunden wird jedoch sicherlich ein Customizing fällig – und genau hier gilt es in Hinblick auf Sicherheit und Skalierbarkeit einiges zu beachten. Der Vortrag thematisierte diese Punkte und zeigte Lösungsstrategien auf, welche Komponenten sich auf welche Art und Weise skalieren und absichern lassen. Zum Schluss gab ich noch einen Einblick in das Feld der Continuous Integration und Continuous Inspection, das wir bei MAYFLOWER schon seit langem mit OpenSource und eigenentwickelten Komponenten sowie 3rd Party Tools beackern und bereits in der Entwicklung hilft, mögliche Fehler abzufangen und für die notwendige Performance zu sorgen – vollständig automatisch und im Sinne von Martin Fowler als „Nonevent“.

 

Die Slides des Vortrags können als PDF herunter geladen werden. Die Seiten 7 bis 28 widmen sich der AJAX/Web2.0 Security Thematik, die Seiten 29 bis 44 dem Thema Performance.

MAYFLOWER zertifiziert seine Software-Entwickler für OXID eShop Enterprise Edition

Premiere: alle Entwickler mit OXID eShop Enterprise Edition Zertifizierung

München/Würzburg/Freiburg, 08.10.2007: Das Systemhaus MAYFLOWER und OXID eSales, Hersteller eines PHP-basierten
Shop-Systems der nächsten Generation, geben bekannt, dass alle in der Entwicklung beschäftigten
Mitarbeiter von MAYFLOWER die OXID eShop Enterprise Edition Zertifizierung abgelegt haben. Eine
besondere Expertise hat das Systemhaus in der Entwicklung von webbasierten Anwendungen auf
Basis der Open Source Architektur LAMP (Linux, Apache, MySQL, PHP).

 

Die Zertifizierung baut die bereits vorhandene Kompetenz bei der Realisierung von
E-Commerce Shops und Plattformen weiter aus. Besonders Kunden, die sehr große
Shop-Systeme mit hohen Nutzerzahlen, Transaktionen und Integration in ihre IT-
Umgebung realisieren möchten, können nun auf die Experten von MAYFLOWER zurück greifen.

 

„Mit der Zertifizierung sichern wir die hohe Kompetenz unserer Mitarbeiter und können
so eine exzellente Qualität bei der Realisierung von Enterprise Shop Systemen auf Basis
von OXID eShop für unsere Kunden garantieren“, sagt Johann-Peter Hartmann, einer
der Geschäftsführer von MAYFLOWER. „Ganz gleich, ob Fulfillment, Integration
in SAP-Backends, Social Commerce mit Web2.0 Komponenten oder Multi Malls mit riesigem
Produktsortiment und Mehr-Partner-Anbindung: in der Kombination aus OXID eShop und
MAYFLOWER finden Sie den richtigen Ansprechpartner in Form eines großen Teams, das
auch höchsten Ansprüchen genügt“, ergänzt Björn Schotte, einer der Geschäftsführer
von MAYFLOWER.

 

„Wir freuen uns sehr, dass die Mayflower GmbH als erstes Unternehmen alle Entwickler
für die OXID eShop Enterprise Edition zertifiziert hat. Dies unterstreicht, wie nützlich
und wertvoll eine fundierte Ausbildung und ein einheitlicher Leistungsnachweis für
Partner sind, die OXID eShop Systeme für Enterprise Kunden implementieren“, sagt
Andrea Seeger, Vorstand und Marketingleitung von OXID eSales.

 

 

Über Mayflower

Die Mayflower GmbH ist Deutschlands größter LAMP-Dienstleister.

Eine besondere Expertise hat das Systemhaus in der Entwicklung von
webbasierten Unternehmensanwendungen und E-Commerce Lösungen. Mit
ihrer Marke ThinkPHP fördert die Mayflower GmbH seit Jahren insbesondere
den Einsatz der Skriptsprache PHP im Business-Bereich.

Insgesamt setzt das Unternehmen den Fokus auf vier Geschäftsbereiche:
Premium-Software-Entwicklung, Performance-/Architektur-Consulting,
Schulung/Support und E-Commerce. Die Mayflower GmbH beschäftigt 40 Mitarbeiter
an den Standorten München und Würzburg.

 

Über OXID eSales

OXID eSales ist einer der führenden Hersteller von E-Commerce-Software.
Mit OXID eShop bietet das Unternehmen eine modulare und skalierbare
Internet-Shoppingsoftware mit einem außergewöhnlichen Preis-Leistungsverhältnis.
OXID eShop ist erhältlich in einer Professional Edition für kleine und
mittelständische Händler und einer Enterprise Edition für große Handelsunternehmen.
Sie lässt sich umfassend anpassen und vollständig in Geschäftsprozesse integrieren.
Schnittstellen zu mehr als 30 E-Commerce Partnern wie Produktportalen, Preissuchmaschinen
oder Affiliate-Programmen sorgen dafür, dass der Online-Handel nachhaltig zum Erfolg wird.

OXID Premium Solution Partner: Mayflower als E-Commerce Lösungsprovider

 

Wie ich bereits früher schon einmal angedeutet hatte, folgt nun hier ein wenig schamlose Eigenwerbung in Sachen „Individual- und Standard-Shop-Software“. :-)

 

Wir haben Lars Jankowfsky vor vielen Jahren – 2001, um genau zu sein – auf der International PHP Conference kennen gelernt. Damals erzählte er uns von einer neuartigen Shopsoftware, die in PHP geschrieben ist, und die er zusammen mit seinem Team entwickelt hat. Über die Jahre entwickelte sich ein loser Kontakt, der in den letzten beiden Jahren sehr eng wurde. Kurz und gut, wir halten den OXID e-Sales Shop für einen der besten, webbasierten Shop-Systeme die es zur Zeit auf dem Markt gibt, und der Markt momentan auch eine Bereinigung einläutet. Das Leistungsportfolio von Mayflower ergänzt sich dabei hervorragend mit dem von OXID. Als Spezialisten für webbasierte Software und elektronische Transaktionen können wir ein umfangreiches Portfolio abbilden – von den komplexen DRM-, SOA-, Payment-, AdServer- und LDAP/AD-Schnittstellen bis hin zu ausgefeilten und hoch performanten Architekturen von Webapplikationen und Webservern, gepaart mit dem hervorragenden KnowHow unserer Mitarbeiter bei der Realisierung großer Webapplikationen.

 

Eines dieser großen Projekte haben wir auch im Rahmen von OXID e-Sales realisiert: einen großen Shop für ein bekanntes Medienunternehmen aus Deutschland. In Kürze werden wir hierzu mehr berichten, einstweilen verweise ich auf unsere umfangreiche Referenzliste.

 

Der enge Kontakt zu OXID e-Sales, der vor kurzem auch in einer Security-Konferenz in Litauen mündete, von der auch die litauische Regierung begeistert war, führte nun dazu, dass wir OXID Premium Solution Partner geworden sind. Als solcher zeichnet uns eine besondere Expertise im KnowHow mit dieser Shop-Software aus, die wir gerne in Projekten mit Endkunden oder anderen OXID Partnern ausspielen.

 

Sollte bei Ihnen der Bedarf an Shop-Systemen da sein, so können Sie uns gerne ansprechen. Wir freuen uns auf interessante Gespräche!