Agile Anti-Patterns für unterwegs

Das beliebte Kartenset der agile Anti-Patterns gibt’s jetzt auch als App. Bequem und kostenlos kann jetzt jeder das Kartenset auf seinem Android-Smartphone nutzen, ohne Karten mit sich herumtragen zu müssen.

App statt Karten?

Als echten Mehrwert gegenüber den Kärtchen bietet die App eine Sortierung aller Patterns in thematische Kategorien zum leichteren Überblick, egal, ob es gerade um den Scrum-Master oder das gesamte Team geht.

Patterns, die man während der Arbeit bei sich bemerkt, können ein- oder mehrfach markiert werden, die App stellt die selbst gefundenen Patterns in einer Top-10-Liste dar.

Ermöglicht wurde die App durch den emsigen Einsatz einiger Kollegen im Rahmen unserer Maydays. Robert, der auch die Kartensets designt hat, hat die Anforderungen an die App spezifiziert und das Layout entworfen. Meine Kollegen Christopher und Christian haben die Umsetzung begonnen, in wechselnder Besetzung wurde dann aus dem Prototyp die vorliegende erste Version unserer App. Möglich war das ganze natürlich erst durch das Engagement von Daniel, Rupi, Johann und Björn, die beim Sammeln und Aufbereiten der Patterns mitgewirkt haben.

Um Vertrauen in die App zu schaffen, wurde im ersten Schritt bewusst auf erweiterte Berechtigungen verzichtet, daher gibt es neue Patterns vorerst auch nur mit neuen Versionen, die Zähler der Patterns verbleiben auch komplett in der App und können weder von uns, noch vom Nutzer exportiert werden. Im Sinne eines MVP wird sich in der Zukunft natürlich auch noch einiges ändern.

Liste von Anti-Patterns Anti-Pattern

Technische Details

Auf technischer Seite nutzen wir die Tools von Google zur Entwicklung, die App ist nativ in Java entwickelt. Die Android-Support-Library sorgt für genügend Rückwärtskompatibilität, daß die App auch auf Telefonen mit Android 2.3 läuft. Android Studio bringt hier alles Notwendige mit, die Dokumentation ist reichlich, wenn auch nicht immer in lösungsorientierter Abfolge verfügbar. Unsere Münchner Kollegen haben uns dabei unterstützt, die Test- und Deploymentstrecke mit fastlane zu automatisieren, auch die Screenshots, die im Play Store angezeigt werden, sind damit automatisch erzeugt.

Nächste Schritte

Auf der Roadmap für die nächsten Versionen stehen

  • Internationalisierung der Texte – zunächst soll es die Patterns auch in Englisch geben
  • Bessere Verwaltung der Pattern-Zähler
  • Dynamisches Aktualisieren der Patterns – unsere Liste wächst kontinuierlich, das soll sich am besten auch ohne Upgrade in der App widerspiegeln. Wenn ein Pattern fehlt, nehmen wir auch gern Vorschläge entgegen.

Den Source Code für die App gibt’s demnächst als Open Source auf Github, aktuell stehen noch einige Aufräumarbeiten und die Entscheidung über die Lizenz an.

Auch eine Version für iOS ist geplant, ein entsprechendes Projektteam arbeitet bereits im Rahmen unserer Maydays an der Umsetzung.

Für neue Blogupdates anmelden:


2 Gedanken zu “Agile Anti-Patterns für unterwegs

  1. Hi Matthias,

    ja, die App wurde neulich aus dem Playstore genommen; aber keine Sorge – das hat einen guten Grund! Wir arbeiten aktuell nämlich an einer neuen und verbesserten Version. Wir bitten also noch um ein wenig Geduld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.