Willkommen zur webinale/IPC 2016 in Berlin

Frontend- und Backend-Development, moderne Architekturen und ein praktischer Erfahrungsaustausch zu agilen Modellen mit Softwareentwicklern und IT-Entscheidern – die Doppelkonferenz aus webinale und International PHP Conference verspricht auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm. Aus unserem Kollegenkreis können wir Anfang Juni zwei Talks beisteuern – Max spricht über die Bedeutung guter Schnittstellen in Content-Management-Systemen (Mit dem API ins CMS) und Albrecht steht gemeinsam mit Judith Andresen zu Fuck-ups in der agilen Transition Rede und Antwort.

Da Max derzeit aktiv Contributer am Symfony-CMF ist, habe ich ihn gefragt, wofür ein modernes REST-API denn gut sei? „Client-Applications, wie zum Beispiel Admin-Tools oder Frontend-Editor, lassen sich auf diese Weise direkt anbinden. Andersherum können externe Services sich so Informationen zum Content abholen. Der Vortrag ist damit für solche Entwickler spannend, die bisher noch mit All-in-One-Systemen, in Verbindung mit diversen Plug-ins, unterwegs sind, ihren Nutzern aber eine bessere und individuellere UX ermöglichen wollen.“

Und was Judiths und Albrechts Talk betrifft – hier stellen die beiden ihre Erfahrungen aus den vergangenen 10 Jahren agiler Transition zusammen. Albrecht: „Ein Beispiel war 2005 die Überzeugung, dass wir bei Mayflower Scrum einführen und dann in drei Monaten damit fertig sein könnten. Status heute: Wir sind noch immer gut unterwegs in der Transition zur agilen Firma. Heute würde ich wohl stärker nach dem Prinzip ‚inspect and adapt‘ vorgehen – weniger Strategie, Planung und Kontrolle, stattdessen schnell hinzulernen und häufig kleine Anpassungen vornehmen. Und Fehler als Teil des Fortschritts willkommen heißen.“

Wer mehr dazu erfahren möchte, darf uns gerne zur Konferenz in Berlin ansprechen. Wir sind als einer der Hauptsponsoren wieder mit an Bord und haben auch die eine oder andere Aufmerksamkeit vorbereitet. Für Gespräche sind u. a. zwei unserer Berliner Kundenbetreuer mit vor Ort (also Nina und Micha) und weitere bekannte Gesichter. ;-)

Wir freuen uns in jedem Fall auf Deinen Besuch.

PS: Rein rechnerisch müsste es inzwischen unsere 27. International PHP Conference sein, an der wir teilnehmen. Seit 2003 jedes Jahr zwei. Die Anzahl der Talks haben wir allerdings (noch) nicht gezählt.

Für neue Blogupdates anmelden:


Ein Gedanke zu “Willkommen zur webinale/IPC 2016 in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.