Funktionale Programmierung mit Haskell – Vortrag@Mayflower-München

Am kommenden Donnerstag, den 20.10.2011 findet ein weiterer öffentlicher Vortrag im Mayflower-Büro in München statt (Mannhardtstraße 6, S-Bahn Isartor).

Beginn ist um 18:00 Uhr, Thema des Vortrags ist „Funktionale Programmierung mit Haskell„.

Funktionale Programmierung ist eigentlich ein sehr altes Programmiermodell, aber mit Sprachen wie Haskell, Scale und Clojure heute so aktuell und gefragt wie noch nie. In diesem Vortrag wird Franz Pletz am Beispiel von Haskell in die Konzepte der Funktionalen Programmierung einführen und die Vorzüge anhand von anschaulichen Beispielen erläutern. Haskell erlaubt beispielsweise durch pur-funktionale Programmierung seiteneffektfreie und damit fast automatisch parallelisierbare Programme, durch statische und starke Typisierung fehlerfreieren Code („wenns compiliert, funktionierts“ ;)) und durch funktionale Sprachfeatures wie Funktionen höherer Ordnung, Currying und Typklassen kurzen und dennoch lesbaren Code zu produzieren.

Die „Donnerstags-Vorträge“ werden sowohl in Würzburg als auch in München gehalten. Bei Interesse einfach das Blog beobachten, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

Anfahrt zum Mayflowerbüro München

Für neue Blogupdates anmelden:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.