Klettern Outlet – unser Pinterest Spezial-Shop

Heute war mal wieder Mayday. Das ist unsere 14-tägige Slacktime, in der wir uns beliebigen Projekten außerhalb unserer Kundenprojekte widmen, um gemeinsam zu lernen. Im Team mit Martin Brotzeller (passionierter Kletterer, Slackliner, Boulderer), Steffen Hartmann (E-Commerce Experte), mir (@BjoernSchotte) und unserem externen Gast Sebastian Bachmann (@buk) haben wir uns heute dem Projekt „Klettern Outlet“ gewidmet. Das ist eine Art Pinterest-basierter Shop, der kein richtiger Shop ist. Auf die Idee kamen wir, als Jochen Krisch drüben bei Exciting Commerce schrieb „Backcountry und Bergfreunde gehen für $350 Mio. an Finanzinvestor“. Wer sich mit Klettern beschäftigt, weiß dass Artikel in solchen Shops deutlich teurer sind als bei Alternativen. So könnte man zum Beispiel Tape auch im Fußballshop deutlich preiswerter kaufen. Unsere Idee war also geboren: wir recherchieren nach preisgünstigen Alternativen der Ausrüstung, die man für den Klettersport benötigt, und bauen daraus ein Pinterest-Board, das auf die Artikel in den einzelnen Shops verweist. Zusätzlich präsentieren wir hier in diesem Blogbeitrag eine Gegenüberstellung der Preise, um herauszufinden, wieviel Preisgünstiger unser kuratiertes Alternativ-Sortiment ist. Bonus: wir haben gelernt, wie Pinterest funktioniert und wie wir es nutzen können.

Was braucht man also zum Klettern?

Wer klettert, kommt um folgende Ausrüstung nicht herum:

  • Tape
  • Karabiner
  • Kettenschnellverschluß (Maillon Rapid)
  • Bandschlinge
  • Reepschnur
  • Chalk bag
  • Chalk
  • Helme
  • Schuhe
  • Hosen
  • Slacklines
  • Crashpad (Turnmatte)
  • Bürste (Bouldern)
  • Theraband
  • Sicherungsbrille

Kauft man dies bei bekannten Shops wie Globetrotter oder bergfreunde.de, wird man einiges an Geld hinlegen müssen. Warum nicht also deutlich preiswerter Einkaufen und das eingesparte Geld lieber in weitere Ausrüstung oder die nächsten Kletterhallen-Besuche investieren?

Wo kauft man Alternativen?

Fragt man den Kletter-Profi, so stellt sich schnell heraus, dass es eine ganze Reihe themenfremder Shops gibt, in denen der Kletter-Freund sein Equipment einkaufen kann: wer kommt schon auf die Idee, Slacklines bei einem Spezial-Shop für Hebewerkzeuge (http://www.ladungssicherung.eu/) einzukaufen? Oder Tapes im Fußball-Shop des Vertrauens, für Schiedsrichter (https://www.teamsportbedarf.de/)? Wir wollen Euch ein paar Alternativen aufzeigen.

Die Alternativen

Was wäre solch ein Projekt ohne eingebauten Preisvergleich. Den liefern wir hier im Blogartikel in einer Gegenüberstellung nach. Natürlich darf man nicht vergessen, dass es bei den einzelnen Artikeln unterschiedliche Mengen der Artikel gibt. Und natürlich sind da noch die Versandkosten. Dennoch glauben wir, dass sich der Alternativ-Einkauf lohnt. ACHTUNG: die Benutzung der Artikel ist auf eigene Gefahr!

Was wir also kuratiert haben, siehst du in unserem Pinterest Board:

       Folge Mayflowers Pinnwand „Kletter Outlet“ auf Pinterest.

Und hier nun die Übersicht im ungefähren Preisvergleich, ohne Versandkosten (Stand 28.08.2015, Preise können sich ändern!):

Artikel iN Alternativ-ShopS bei SHOP1 bei SHOP2
Tape  1,50 EUR 4,95 EUR 4,95 EUR
Karabiner (keine Gewichtssicherung) 0,20 EUR 1,45 EUR 2,07 EUR
Maillon Rapid  0,89 EUR 4,95 EUR 5,45 EUR
Reepschnur (100m)  27,95 EUR 32,25 EUR 199,98 EUR
Chalk bag 5,00 EUR 34,95 EUR 5,36 EUR
Chalk 3,60 EUR 6,95 EUR 9,95 EUR
Helm 29,95 EUR 89,95 EUR 149,95 EUR
Schuh 76,45 EUR 139,95 EUR 159,95 EUR
Hose  29,90 EUR 209,90 EUR 240,95 EUR
Slackline 11,31 EUR 99,95 EUR 124,95 EUR
Crashpad 79,90 EUR 299,95 EUR 299,95 EUR
Bürste  0,88 EUR 4,95 EUR 7,45 EUR
Sicherungsbrille  48,95 EUR nA 104,95 EUR
Gesamtsumme: 316,48 EUR 930,15 EUR 1.315,91 EUR

Was haben wir im heutigen Projekt gelernt?

Vieles. Hier in Kürze unsere Learnings:

  • Magnesiumcarbonat zieht Wasser aus der Hand aber auch aus der Luft
  • 1 dekaNewton entspricht etwa 1kg (10N = 1daN = 1kg)
  • gute Alternativ-Produkte zu finden ist nicht einfach, lohnt sich aber
  • für kuratiertes Shopping ist Pinterest ein gutes Tool, da es sehr visuellell ist. Marketer lieben es
  • es ist erstaunlich, welche Preisunterschiede es zwischen der Alternative und dem bekannten Outdoor Shop gibt
  • es gibt bestimmte Ausrüstungsgegenstände wie zum Beispiel Karabinerhaken oder Kletterhelme, die der Kletter-Profi dann doch aus dem Outdoor-Shop direkt kaufen möchte und gerne ein paar EUR mehr zahlt. Da es hier auf Bruchlast und ähnliche Daten ankommt
  • Friedhof der Kuscheltiere: es gibt auch handmade chalk bags, aus alten Kuscheltieren genäht, siehe zum Beispiel http://paperzz.com/doc/814783/better-than-basic-chalk-bag-pattern

Wie geht es weiter?

Das war also nun unsere erste Iteration des Pinterest Spezialshops. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Wir freuen uns natürlich über Hinweise von Kletterprofis zu passenden günstigeren Alternativartikeln, die wir pinnen können. Bitte keine Eigenwerbung von Shop-Händlern. :-)

Für neue Blogupdates anmelden:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.