Wie wollen wir künftig arbeiten?

Wie arbeiten wir heute zusammen und wie wollen wir in Zukunft zusammenarbeiten? Was diese Fragen angeht, bewegt sich gerade einiges, besonders in unserer Branche. Über Intrinsify.me kennen wir viele Leute, die aktiv versuchen diese neue Arbeitswelt so zu gestalten, dass sowohl die Interessen der Kollegen als auch die der Unternehmen besser getroffen werden.

Und die Diskussion ist keineswegs eine rein theoretische – es gibt diese Arbeitswelten heute schon und sie sind erfolgreich. So ist es auch keine Hypothese mehr, dass gleichberechtigter Umgang und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe funktioniert, das wird jeden Tag von neuem in vielen Unternehmen bewiesen.

Inzwischen ist nun auch ein Filmprojekt in Vorbereitung, das diese Unternehmen in Interviews mit allen Rollen vorstellen will. Der Film erlaubt Skeptikern einen direkten Einblick in den Motor dieser Organisationen, und kann damit (hoffentlich) die Hürden auf dem Weg in eine bessere, menschlichere und erfolgreichere Arbeitswelt abbauen.

Wir mögen diese Idee, die Leute hinter dem Film und das ganze Projekt – deshalb sind wir stolz, es mit einem kleinen Geldbeitrag unterstützten zu können.

Vielleicht ist es ja auch etwas für Euer Unternehmen? Wie seht Ihr das Thema Arbeitsorganisation und -motivation? Für einen ehrlichen Dialog sind wir immer zu haben, hier im Blog, im Rahmen unserer Vorträge (am 11. September wär in Würzburg wieder Gelegenheit zum Thema Holacracy), oder wo auch immer Ihr uns trefft.

Avatar-Foto

Von Lena Roder

Lena Roder unterstützt als Absolventin des Studiengangs Digital Humanities der Julius-Maximilians-Universität Würzburg die Mayflower GmbH mit akademischem Know-how. Wenn Lena nicht gerade an Ihrer Masterthesis feilt, oder ihre Praxiserfahrung als Werkststudentin vertieft, arbeitet sie als Tutorin am Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur- und Ideengeschichte, Würzburg.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert