Handeln ohne Lager AKA Streckengeschäfte

Meine Freundin beschreibt ihren Beruf immer als Händlerin ohne (Zwischen-)Lager, um den Umstand zu vermeiden, Streckengeschäfte abends in netter Runde erklären zu müssen. Aber lasst mich hier im Blog vielleicht kurz auf den Begriff eingehen, mit seinen jeweiligen vor und Nachteilen für (Online-)Händler.

Um was geht’s? Streckengeschäfte sind Geschäfte, bei denen die Ware physisch nicht den Umweg über einen Zwischenhändler geht, sondern direkt vom Lieferanten an den Kunden geschickt wird. Weiterlesen