Meetup-Interview: Einführung in SwiftUI & Combine

Unseren Max kennt ihr bestimmt schon aus seinen Blogposts zu SwiftUI & Combine – er ist bei uns einer der Köpfe unserer Mobile-Teams. In Kürze wird er sein Wissen rund um die beiden Frameworks in seinem Remote-Meetup Einführung in SwiftUI & Combine mit euch teilen; genauer gesagt am Dienstag, den 19. Mai.

In Vorbereitung auf dieses Meetup haben wir mit über seine Erfahrungen mit den Frameworks gesprochen. Außerdem erzählt er euch, wie es seiner Meinung nach um die Einarbeitungszeit steht – und warum es bei SwiftUI noch ein wenig hakt.

Infos und Anmeldung zum Meetup

Weiterlesen

Event Pipelines mit Combine

In meinem Artikel zu PayForMe habe ich Apples Framework Combine kurz angerissen. Heute möchte ich etwas tiefer ins Detail gehen und zeigen, wie man damit am Beispiel des Hinzufügens eines neuen Projektes in unserer App komplexere Situationen bewältigen kann.

Weiterlesen

Creating a Cospend app with SwiftUI and Combine

In unserem Münchner Büro hatten wir ein Problem, das bestimmt viele Firmen kennen: Beim Mittagessen gehen oder wenn man abends mal Essen bestellt wird Geld ausgelegt und dann als Bargeld hin- und her gereicht oder „gepaypalt“ – der ständige Transfer von Geld und die dadurch entstandene Unübersichtlichkeit nerven leider ziemlich.

Es gibt eine Reihe von Software-Lösungen, um das gegenseitige Auslegen von Geld in der Gruppe zu tracken und zu verrechnen, z. B. Splitwise, Kittysplit oder iHateMoney. Es war von vornherein klar, dass wir eine Open-Source-Lösung wollen. Bei uns fiel die Wahl auf Cospend, da es als Nextcloud-App verfügbar ist die schnell aufzusetzen ist und bei der die Daten in unserer Nextcloud gehostet werden, statt auf einem externen Server. Cospend ist übrigens von iHateMoney inspiriert.

Weiterlesen