Mayflower-Spendenaktion 2012

Jüngst vom Weihnachtsmann (oder zumindest dem flinken Amazon-Boten) versorgt, starten die meisten von uns ausgeschlafen und mit frischem Schwung über den Jahreswechsel hinweg in das erste Quartal 2013 hinein. Manch einer mit guten Vorsätzen, andere mit dem Vorsatz, sich erst gar keine brechen zu wollen;-) Soweit es uns betrifft, haben wir schon erste Pläne geschmiedet, aber dazu später an anderer Stelle mehr.

Was uns nun so leicht von der Hand geht, stellt viele andere Mitmenschen mitunter ungewollt vor ganz besondere Herausforderungen. Daher ist es bei Mayflower inzwischen zur Tradition geworden, zum Jahresende hin besondere Projekte, denen mit guten Worten allein nicht geholfen ist, mit einer kleinen Aufwendung zu unterstützen.

Wer dafür in Frage kommt, das schlagen unsere Kollegen vor (Mayflower selbst macht hier als Unternehmen keine Vorgaben), auf unserer Weihnachtsfeier wird schließlich gemeinsam abgestimmt. Für 2012 liegen jetzt die Ergebnisse vor.

Mayflower spendet 15.000 Euro an drei besondere Projekte

Insgesamt werden wir in diesem Jahr 15.000 Euro an drei ausgewählte Projekte verteilen. Dabei gehen 7.000 Euro an die Strahlemännchen, 5.000 Euro an den Modoclub (noch ohne Website) und 3.000 Euro an die Deutsche Krebshilfe.

StrahlemännchenDie Strahlemännchen nehmen sich Familien an, deren Kinder schwer erkrankt sind – und unterstützen wo es geht bei der Bewältigung ganz alltäglicher Aufgaben, die unter der Belastung meist zu kurz kommen. Wenn möglich, versucht der Verein den betroffenen Kindern noch einmal einen besonderen Herzenswunsch zu erfüllen – Kollegen, die den Verein vor Ort besucht haben, wissen davon zu berichten, wie viel ein Kinderlächeln den Familien gibt. Das ist besonders fördernswert, weshalb die Strahlemännchen für uns in diesem Jahr an Platz Eins stehen.

Beim Modoclub handelt es sich um eine lokale Einrichtung bei Karlstadt, die eine Ganztagsbetreuung von benachteiligten Jugendlichen ermöglicht. Das verdient unseren Respekt – und eine kleine Unterstützung.

Die deutsche Krebshilfe letztlich muss wohl niemandem mehr erklärt werden. Für ihren unermüdlichen Kampf gegen die Erkrankung solidarisieren wir uns in diesem Jahr ebenfalls mit einer kleinen Spende.

Spendentradition

Mayflower unterstützt inzwischen seit über 5 Jahren wichtige Projekte, die – wie viele andere zum Teil ehrenamtliche Vereine – auf Spenden und das Engagement ihrer Mitmenschen angewiesen sind. Unter den vielen Vorschlägen, die jedes Jahr aus dem Kreis unserer Kollegen eingehen, sind natürlich auch lokale Projekte vertreten. Nun sind wir uns im Klaren darüber, dass wir – so gerne wir es auch möchten – nicht jeden Verein finanziell unterstützen können. Sicher können wir jedoch zu etwas mehr Aufmerksamkeit beitragen. Und mit etwas Glück gemeinsam mit unseren Lesern hier im Blog noch mehr erreichen. In diesem Sinne seien auch noch einmal der Verein Wildwasser Würzburg genannt, die Münchner BISS-Stiftung, das Beratungs- und Behandlungszentrum Refugio München, den Verein Hohenfried oder auch das Kinderhaus Atemreich.

Wir wünschen allen Projekten, Vereinen und Lesern einen schönen Start ins kommende Jahr 2013. Man sieht sich:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.