Mayflower baut auf Ökostrom!

Der Strommarkt ist aufgrund einer Vielzahl von Verflechtungen sehr komplex – und steht heute nach wie vor stark im Diskussionsmittelpunkt. In Deutschland werden noch etwa 80 Prozent des Stromes aus umweltschädlichen Energieträgern wie Kohle und Atom produziert (Quelle: lichtblick.de).

Mayflower bezieht schon seit 4 Jahren an beiden Standorten (München und Würzburg) den Strom von LichtBlick. Strom, der aus umweltfreundlichen Energiequellen zur Erzeugung regenerativer Energien stammt – ohne Atom und ohne Kohle.
„Mit der Investition in saubere Energieerzeugung möchten wir ein klares Signal für Umweltschutz setzen und aktiv zum Klimaschutz sowie zur Energiewende beitragen.“ (Zitat: Björn Schotte, Geschäftsführer von Mayflower)

Wir hoffen, dass es uns so viele wie möglich gleichtun!

Für neue Blogupdates anmelden:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.