„Voldemort, Hadoop & Co.“ Vortrag@Mayflower-München

Am kommenden Donnerstag, den 21.01.2010 findet wieder ein öffentlicher Vortrag im Mayflower Büro in München statt (Mannhardtstraße 6, S-Bahn Isartor).
Beginn ist um 18:00 Uhr, Thema des Vortrags ist „Voldemort, Hadoop & Co.

Warum sind Datenbanken so zerbrechlich und so hart zu skalieren? Warum ist es so schwer einen Algorithmus auf viele Rechner zu verteilen? Rene Treffer gibt einen Einblick in Voldemort, Hadoop und HBase, die Open Source Implementationen von GoogleFS, Map/Reduce, Bigtable und Amazons Dynamo.

Die „Donnerstags-Vorträge“ werden sowohl in Würzburg als auch in München gehalten. Bei Interesse einfach das Blog beobachten, um auf dem Laufenden zu bleiben!
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

Für neue Blogupdates anmelden:


3 Gedanken zu “„Voldemort, Hadoop & Co.“ Vortrag@Mayflower-München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.